© #visitfrankfurt, Julia Knöchel

Großstadt für kleine Besucher

Türme, toben, Tiere oder Theater - in Frankfurt am Main lässt sich mit Kindern viel erleben. Auf dieser Seite haben wir Ihnen einige Highlights zusammengestellt. 

Für diejenigen, die gerne draußen sind, bietet das Mainufer unendlich viel Raum zum Spielen, Laufen und Entspannen. Eine Schifffahrt auf dem Main bietet zudem eine einzigartige Perspektive auf die Stadt und ist bei Kindern sehr beliebt. Das Senckenberg Naturmuseum ist ein weiterer Höhepunkt für neugierige junge Besucher*innen. Mit seinen beeindruckenden Dinosaurier-Skeletten und interaktiven Ausstellungen weckt es die Begeisterung für Naturwissenschaften.

Nicht zu vergessen ist der Abenteuerspielplatz Riederwald, der mit seinen kreativen Spielbereichen Kinder zum Klettern, Bauen und Erforschen einlädt. Frankfurt ist somit ein ideales Ziel für Familien, die gemeinsam Neues entdecken und unvergessliche Momente erleben möchten.

Aha!

Wußten Sie das der Struwwelpeter ein echter Frankfurter ist?

Das Kinderbuch wurde 1844 vom Frankfurter Arzt und Psychiater Heinrich Hoffmann geschrieben.

© #visitfrankfurt, Julia Knöchel

Tipps für Kindergartenkinder

Für Kinder im Kindergartenalter bietet Frankfurt zahlreiche attraktive und altersgerechte Aktivitäten, die sowohl unterhaltsam als auch bildend sind. Hier sind einige Highlights:

Tickets und Ermäßigungen

In Frankfurt können Kinder und Familien von verschiedenen Angeboten profitieren, um Museen zu vergünstigten Konditionen oder sogar kostenfrei zu besuchen. Das KUFTI-Ticket ermöglicht Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren freien Eintritt in viele städtische Museen. Der Satourday bietet einmal im Monat freien Eintritt für Familien in teilnehmenden Museen mit speziellen Programmen und Workshops. Zusätzlich bietet die Frankfurt Card ermäßigten Eintritt in Museen sowie weitere Vergünstigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln und ausgewählten Attraktionen. Diese Optionen machen kulturelle Erlebnisse in Frankfurt für Familien zugänglicher und laden zu spannenden Entdeckungstouren durch die Stadt ein.

© #visitfrankfurt_plazy_Isabela_Pacini

Tipps für Grundschulkinder

 

Für Grundschulkinder bietet Frankfurt am Main eine Vielzahl von spannenden und bildenden Aktivitäten, die sowohl den Entdeckergeist als auch die Kreativität anregen.
Hier einige besondere Möglichkeiten:

  • Experiminta Science Center
    In diesem Mitmach-Museum wird Wissenschaft zum Abenteuer. Über 100 Experimentierstationen laden dazu ein, Phänomene aus Physik, Mathematik, Technik und Informatik selbst zu erforschen und zu verstehen.
     
  • Frankfurter Stadtwald mit Goetheturm
    Der Stadtwald ist ein großartiger Ort für Naturerkundungen und bietet zahlreiche Lehrpfade, (Wasser-)Spielplätze und Picknickplätze. Kinder können hier die heimische Flora und Fauna entdecken und mehr über den Umweltschutz lernen. Vom Goetheturm aus können die Kinder in die Aussicht über die Stadt genießen – ein Abenteuer, das Spaß und Entdeckung verbindet.
     
  • Fraport Besucherzentrum
    Das Besucherzentrum am Flughafen Frankfurt bietet Grundschüler*innen ein unvergessliches Abenteuer in der Welt der Luftfahrt. Mit interaktiven Ausstellungen und speziellen Kinderführungen tauchen sie tief in das Flughafengeschehen ein. Ein Highlight ist die Besucherterrasse, von der aus sie Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten können – ein faszinierendes Spektakel, das den Traum vom Fliegen greifbar macht. Dieses Erlebnis kombiniert Lernen mit Spaß und macht den Ausflug zu einem unvergesslichen Ereignis.
     
  • Struwwelpeter Museum
    Das Struwwelpeter-Museum in Frankfurt lädt Grundschulkinder auf eine spannende Reise zum berühmten Kinderbuch "Der Struwwelpeter" von Dr. Heinrich Hoffmann ein. Dieser Ort fördert nicht nur die Kreativität und Leselust, sondern lehrt auch wertvolle Lebenslektionen über die Konsequenzen von Handlungen. Ein Besuch ist daher mehr als nur ein Ausflug: Er ist eine spielerische Bildungschance, die Kinder unterhält und zugleich für das Leben stärkt.
     
  • Senckenberg Naturmuseum
    Hier können junge Entdecker*innen in die Welt der Dinosaurier eintauchen, die faszinierende Vielfalt der Tierwelt erkunden und sich auf eine Zeitreise durch die Erdgeschichte begeben. Das Museum macht Wissenschaft lebendig und verständlich.

Tipps für Jugendliche

Für Jugendliche bietet Frankfurt am Main eine Vielzahl spannender und inspirierender Aktivitäten, die von kulturellen Erlebnissen bis hin zu actionreichen Abenteuern reichen. Hier einige Highlights, die speziell Jugendliche ansprechen:

© #visitrheinmain, Christoph Partsch

Regentage in Frankfurt

Spaßige Indoor-Aktivitäten für Kinder

An regnerischen Tagen locken in Frankfurt Schwimmbäder mit Rutschen und Wellenbecken für nasses Vergnügen. Kinos bieten aktuelle Kinderfilme für ein magisches Filmerlebnis. Indoor-Spielplätze, wie NoriPark, garantieren mit Klettergerüsten und Hüpfburgen ausgelassenen Spaß. Zusätzlich bieten Kletterhallen wie das Dynochrom spannende Herausforderungen für kleine Abenteurer*innen. Diese Orte bieten perfekte Alternativen, um auch bei schlechtem Wetter einen aufregenden Tag mit der Familie zu verbringen.

Ein Mann und eine Frau sitzen vor einem Computer. Der Mann erklärt etwas und zeigt dabei auf den Bildschirm.
© #visitfrankfurt, David Vasicek
Bei Fragen oder für weitere Infos, zögere nicht, uns direkt zu kontaktieren. Wir unterstützen dich gerne.
Tel. +49 69/24 74 55 400, info@infofrankfurt.de