SELMA SELMAN. FLOWERS OF LIFE

PDF

Ausstellung
Erst vor weni­gen Jahren ist sie selbst­be­wusst und kraft­voll in die inter­na­tio­nale Kunst­welt vorge­drun­gen und bezeich­net sich selbst als „gefähr­lichste Künst­le­rin der Welt“: Zusam­men mit ihrer Fami­lie schlach­tet Selma Selman (*1991) eins­tige Status­sym­bole wie Autos von Merce­des-Benz aus, um an die weni­gen noch verwend­ba­ren Edel­me­talle zu gelan­gen. Laut sind in der Regel auch die sprach­li­chen Perfor­man­ces der Künst­le­rin mit Rom*nja-Hinter­grund, in denen Wut und der Drang nach einer Umkeh­rung der Macht­ver­hält­nisse zum Ausdruck kommen. Selmans Kunst behan­delt in unter­schied­li­chen Medien eindrucks­voll auto­bio­gra­fi­sche Erfah­run­gen der Diskri­mi­nie­rung, der Gewalt, des Patri­ar­chats und des Sexis­mus. Die SCHIRN widmet der Künst­le­rin eine große Solo­aus­stel­lung mit eigens neu entwi­ckel­ten Arbei­ten. Eine Instal­la­tion aus Mehr­schalen­grei­fern verweist mit dem poeti­schen Titel „Flowers of Life“ auf die Lebens­grund­lage ihrer Fami­lie, die mit dem Sammeln und Weiter­ver­kauf von Metall­schrott handelt. Zudem entsteht die Video­ar­beit „Cros­sing the Blue Bridge“ über ihre Flucht in den Armen ihrer Mutter während des Bosni­en­krie­ges.

Terminübersicht

Sonntag, den 14.07.2024

10:00 - 19:00 Uhr

Dienstag, den 16.07.2024

10:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch, den 17.07.2024

10:00 - 22:00 Uhr

Gut zu wissen

Preisinformationen

Preis Erwachsener: 12,00 €
Preis ermäßigt: 10,00 €
Preis Familie: 24,00 €

Veranstalter

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
Römerberg
60311 Frankfurt am Main

In der Nähe

Anfahrt
SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
Römerberg
60311 Frankfurt am Main
Veranstalter
SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
Römerberg
60311 Frankfurt am Main